Das Phillips Auction House verwendet jetzt das Sennheiser Konferenzsystem TeamConnect Wireless

Problem

Phillips hatte große Audioprobleme durch Echo, zeitweilige Unterbrechungen und Verzögerungen während internationaler Web- und Videokonferenzen. Sie suchten eine flexible Lösung, die beste Klangqualität und Sprachverständlichkeit bietet und einfach integriert werden kann.

Lösung

Das TeamConnect Wireless Konferenzsystem mit On-Board-Echounterdrückung verbesserte die Sprachverständlichkeit in Web- und Videokonferenzen. Das tragbare System erfüllt die ständig wechselnden Bedürfnisse und vielfältigen Einsatzszenarien in Phillips Büros weltweit.

„TeamConnect Wireless ist aller Technik, die wir zuvor im Einsatz hatten, haushoch überlegen. Es zeigt sich einfach, dass wenn man sich an einen führenden Hersteller von Profi-Mikrofonen wendet, man eine Qualität erhält, die weit über die der aktuellen Consumer-Produkte hinausgeht."

- Ben Hinton, IT Direktor UK, Europe & Asia, Phillips -

TeamConnect Wireless glänzt beim Auktionshaus Phillips dank seiner einfachen Einrichtung mittels Plug and Play, seinen verschiedenen Konnektivitätsmöglichkeiten, seiner Tragbarkeit, seines flexiblen BYOD-Systems und seiner kompromisslosen Klangqualität.

  • Kunde Phillips Auction House
  • Installierte Produkte TeamConnect Wireless Case Set
  • Website https://www.phillips.com/
  • Land Vereinigtes Königreich
  • Branche Kunsthandel
  • Profil Phillips ist ein in London und New York beheimatetes Auktionshaus mit Büros auf der ganzen Welt, spezialisiert auf Zeitgenössische Kunst, Fotografie, Design des 20. - und 21. Jahrhundert sowie Schmuck.

Das Auktionshaus Phillips wurde 1796 in London gegründet und ist eine berühmte Anlaufstelle für internationale Sammler, welche die weltweit wichtigsten zeitgenössischen Kunstwerke kaufen oder verkaufen wollen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in der Londoner Innenstadt und erlebte bei seinen transatlantischen Videokonferenzen erhebliche Klangprobleme. So gab es ein furchtbares Echo in der Leitung sowie zeitweilige Unterbrechungen und Verzögerungen, Umstände, die noch verschärft wurden, wenn eine weitere Person mithilfe eines Mobiltelefons zu der Konferenz stieß. Deshalb wurde der Audioanlagen-Spezialist SSE Audio Group damit beauftragt, eine praktische Lösung für die Probleme zu finden. Dieser empfahl das Konferenzsystem TeamConnect Wireless von Sennheiser.

„Ich besuchte Phillips, um sowohl die Einrichtung als auch den Raum zu begutachten“, erinnert sich Emma Bigg, Installations Director bei der SSE Audio Group. „Bei diesem ersten Besuch erkannte ich, dass das Problem zweifacher Art war: Phillips nutzte einen Raum, der nicht für Videokonferenzen ausgelegt war und einige schwerwiegende Akustikprobleme hatte, und sie hatten eine uneinheitliche Videokonferenzeinrichtung.“

Emma riet Phillips, als ersten Schritt eine akustische Behandlung vorzunehmen. Der nächste Schritt bestand darin, eine Audiolösung für Telefon- und Webkonferenzen von erheblich höherer Qualität zu installieren. Hier schlug Emma das All-in-One-System TeamConnect Wireless von Sennheiser als die für Phillips perfekte Lösung vor, da das System einfach einzurichten ist, eine bestmögliche Sprachverständlichkeit und intensive Klangqualität bietet sowie mit jedem beliebigen Smart-Gerät mittels Plug and Play funktioniert. Zudem könnte es dank seiner weltweiten Verfügbarkeit an sämtlichen Standorten von Phillips installiert werden.

„Phillips ist ein internationales Unternehmen mit Niederlassungen auf der ganzen Welt. Auch wenn die wöchentliche Hauptkonferenz zwischen den Büros in London und New York erfolgt, gibt es häufig auch Konferenzen mit Hongkong, Singapur und anderen Standorten auf der ganzen Welt“, erläutert Emma. „Das bedeutete, dass sie eine Audiolösung für Telefon- und Webkonferenzen brauchten, die im gesamten Unternehmen eingeführt werden kann.“

TeamConnect Wireless ist das erste tragbare, drahtlose Konferenzsystem für Online-Meetings. Sein preisgekröntes Design zeichnet sich durch einmalige Benutzerfreundlichkeit, verschiedene Konnektivitätsmöglichkeiten, eine schnelle Einrichtung und hohe Klangqualität aus – alles in einem tragbaren System. Die sofort einsatzbereite Audiolösung ist außergewöhnlich benutzerfreundlich und kann in weniger als einer Minute eingerichtet werden, sodass jeder Nutzer unverzüglich ein Online-Meeting mit professionellem Klang für bis zu 24 Personen – egal wo – ausrichten kann. Das System erfüllt alle Unified Communications-Anforderungen für Online-Meetings und bietet verschiedene Konnektivitätsmöglichkeiten, sodass Nutzer sich schnell mit einem Laptop oder einem Smart-Gerät einklinken können – drahtlos über NFC-fähiges Bluetooth oder über kabelgebundene Verbindungen mit USB/3,5-mm-Klinkenstecker.

Das System bringt im Bereich Konferenztechnik ein neues Maß an Benutzerfreundlichkeit ein, dank dem jeder Nutzer mit nur minimaler Einweisung das System mühelos bedienen kann und nicht mehr auf Unterstützung durch den technischen Support angewiesen ist: Sobald die vier Einheiten aus der Transportbox herausgenommen wurden, schalten sie sich automatisch ein und verbinden sich miteinander. Über das intuitiv zu bedienende, berührungsempfindliche Bedienfeld auf der Master-Einheit erfolgt die Verbindung zu Geräten sowie die Steuerung von Anrufen, während die sogenannten Satelliten-Einheiten über Bedienfelder für das Stummschalten und Regeln der Lautstärke verfügen. Einzigartig ist der Umstand, dass TeamConnect Wireless mehrere Audiokanäle gleichzeitig unterstützt, sodass in eine bereits bestehende Konferenz zusätzliche Teilnehmende eingebunden werden können. Hierfür muss nur die Verbindung zu einem weiteren Gerät hergestellt werden.

Emma nahm mit dem britischen Team von Phillips eine erste Demonstration von TeamConnect Wireless vor, um so zu zeigen, dass Echokompensation und Klangqualität die zwei entscheidenden Punkte waren. Das TeamConnect Wireless-System bewährte sich hierbei sofort in perfekter Weise.

Danach beauftragten SSE und Phillips Sennheiser US mit der Lieferung eines Systems an den New Yorker Standort und der Einrichtung einer Videokonferenz, bei der beide Seiten TeamConnect Wireless nutzen sollten. Die Ergebnisse waren hervorragend und die New Yorker Partei beeindruckt.

„Unsere größte Herausforderung war die Tatsache, dass die bestehende Freisprecheinrichtung nur eine sehr geringe Echokompensation aufwies und den Besprechungstisch nicht vollständig erfasste“, erläutert Emma. „TeamConnect Wireless hingegen verfügt über eine äußerst hochentwickelte, integrierte Echokompensation und besteht aus vier drahtlosen Modulen, wodurch das System so eingestellt werden kann, dass bei jedem Meeting eine optimale Erfassung gewährleistet ist. Seine Mikrofonqualität ist weitaus höher, sodass das Eingangssignal viel klarer und somit eine bessere Sprachverständlichkeit gegeben ist, was wiederum zu einer natürlicheren Unterhaltung führt. Zudem bietet das System eine Vielzahl von Verbindungsmöglichkeiten, wodurch es mit vielen verschiedenen Einrichtungsarten genutzt werden kann. Auch die Möglichkeit, es problemlos zu Altsystemen hinzufügen zu können, macht es sehr attraktiv, da so nicht die gesamte Videokonferenztechnik auf einen Schlag ausgetauscht werden muss.“

„Eine unserer größten Herausforderungen ist die Größe und Breite des Unternehmens“, sagt Ben Hinton, IT Director von Phillips für Großbritannien, Europa und Asien. „Wir haben zahlreiche Teams, die über verschiedene Abteilungen und Gebiete hinweg arbeiten; eine fortlaufende Kommunikation zwischen ihnen ist unerlässlich, damit die jeweiligen Transaktionen reibungslos vonstatten gehen. Wir brauchen Lösungen, die weltweit einfach zu implementieren sind, damit jede Zeitzone hier einheitlich arbeiten und sich ganz auf die Arbeit konzentrieren kann und nicht auf die Handhabung ihrer AV-Technik.“

„Insbesondere in London sind wir zudem der Hauptsitz mit verschiedenen Ausstellungsräumen, einem Auktionsraum sowie einem Raum, der gemietet werden kann. Dementsprechend muss sich unser Gebäude einer Vielzahl von Anwendungszwecken anpassen können. Das Gleiche gilt für unsere AV-Technik. Deshalb war eine tragbare Lösung wie TeamConnect Wireless auch so ansprechend. Wir wissen, dass wir das System installieren können, wo auch immer wir es brauchen – was sich bei uns täglich ändern kann –, ohne dass dies mit Aufwand verbunden ist.“

„Einer der entscheidenden Vorteile für Phillips war, dass ein von einem Mobiltelefon aus Anrufender zu einer Telefon- oder Webkonferenz hinzustoßen kann, indem er ein Telefon anwählt, das direkt mit TeamConnect Wireless verbunden ist, er sich also nicht extra über die Software-Anwendung verbinden lassen muss“, erläutert Emma. „Der Vorteil hierbei ist, dass das Telefon seine Telefonverbindung nutzt und nicht den Launen der Datenverbindung / des Wi-Fi an seinem Standort ausgesetzt ist.“

Emma merkt an, dass Sennheiser sich sehr bemühte, als es darum ging, das System sowohl in Großbritannien als auch in den USA zur Verfügung zu stellen.

„SSE arbeitet seit vielen Jahren mit dem Hersteller zusammen und verwendet viele seiner Mikrofonprodukte sowohl in den Anlagen, die SSE für Veranstaltungen und Konzertreisen vermietet, als auch für Festinstallationen“, führt sie aus. „Ohne Sennheisers umfassenden Einsatz wäre es nicht möglich gewesen, alle wichtigen Parteien in das Projekt einzubeziehen. So stellte Sennheiser uns bei zwei Gelegenheiten ein Vorführsystem zur Verfügung, wobei das gleiche System und ein Vertreter zu dessen Demonstration in New York bereitgestellt wurden. Auch die Lieferung erfolgte schnell und effizient.“

„Bei der Fertigstellung der Installation war nur wenig Arbeit vonnöten. Es ist wirklich ein sehr benutzerfreundliches System. Nachdem Ben das System bei zwei Vorführungen gesehen hatte, war er bereits vollumfänglich in der Lage, die Installation und die unternehmensinterne Schulung vorzunehmen, als die Systeme eintrafen. Es ist sprichwörtlich Plug and Play – anschließen und fertig.“

„TeamConnect Wireless ist aller Technik, die wir zuvor im Einsatz hatten, haushoch überlegen“, zieht Ben sein Fazit. „Es zeigt sich einfach, dass wenn man sich an einen führenden Hersteller von Profi-Mikrofonen wendet, man eine Qualität erhält, die weit über die der aktuellen Consumer-Produkte hinausgeht.“
„Wir sind unheimlich zufrieden, und zwar so, dass wir zwei weitere TeamConnect Wireless-Systeme für London und New York sowie weitere vier der tragbaren Lautsprecher von Sennheiser aus der Reihe SP20 für kleinere Meetings gekauft haben.“

TeamConnect Wireless

TeamConnect Wireless

Sennheiser TeamConnect Wireless ist das erste kabellose Konferenzsystem für Online Meetings. Mit einfacher Bedienung, bester Konnektivität, professioneller Klangqualität und preisgekröntem Produktdesign erhöht TeamConnect Wireless die Effizienz Ihrer Online Meetings. mehr