This is your Crew.

2020 ist ein aufregendes Jahr für uns: Sennheiser wird 75! Wir möchten dieses ganz besondere Jubiläum mit Euch feiern - unseren Mitarbeitern, Kunden, Freunden und Followern. Weil Ihr die Menschen hinter unseren Leistungen und fantastischen Projekten seid.

Das Beste aus 75 Jahren

#ThisIsYourSennheiserCrew

Sometimes, life takes an unexpected turn. This is also true for our anniversary year: Since the beginning of the year the corona virus has affected everyday life in more and more countries. For us this means: Instead of many happy meetings with you, our customers and the Sennheiser fans, trade shows and events were canceled, and we had to temporarily close our offices in China. Now, we are taking precautionary measures at our headquarters in Germany and further locations. But somehow this situation also binds us together closely with our colleagues all around the world. Because no matter where – at home office, in divided groups at the office or in separated shifts in our production – we still work on creating very special sound experiences and unique moments. For you – wherever you are. #ThisIsYourSennheiserCrew

Juni in der Geschichte von Sennheiser:

Wenige Wochen nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gründete Dr.-Ing. Fritz Sennheiser mit 15 ehemaligen Mitarbeitern der Universität Hannover das Laboratorium Wennebostel oder (Lab W), benannt nach einem Dorf im Umland von Hannover.
Das Lab W stellte zunächst Messgeräte her. Im Sommer 1945 trat Siemens & Halske mit einem ganz besonderen Auftrag an Sennheiser heran: Mikrofone. Ihr ursprünglicher Lieferant, der in der Nähe von Wien ansässig war, war im Krieg fast vollständig zerstört worden, und die Refabrikation eines Mikrofons war für die Spezialisten des Lab W kein Problem.
Im Jahr 1946 begann Lab W mit der Entwicklung eigener Mikrofone, die bis heute an genau dieser Stelle fortgeführt wird.
Im Jahr 1955, während der „Wirtschaftswunderjahre,“ hatte das Lab W 250 Mitarbeiter, erweiterte seinen Campus und wurde zu einem „Industriebetrieb.“ In diesem Jahrzehnt begann Sennheiser mit der Herstellung vieler anderer Produkte, und das Lab W wurde in ‚Sennheiser electronic‘ umbenannt.
1968 veröffentlichte Sennheiser den revolutionären, offenen HD 414-Kopfhörer, der den Endverbrauchermarkt maßgeblich prägte. Der HD 414 würde weltweit mindestens 10 Millionen Mal verkauft werden.
Fünfundsiebzig Jahre später ist Sennheiser immer noch ein Familienunternehmen, das sich der Zukunft der Audiotechnik verschrieben hat. Unser Hauptsitz befindet sich immer noch in den gleichen Büros und im gleichen Bauernhaus, im gleichen Dorf, in dem Fritz Sennheiser vor all den Jahren gearbeitet hat. #Sennheiser75

Juni in der Geschichte von Sennheiser:

#SENNHEISER75

Als Teil unserer Crew möchten wir, dass Sie Ihre bevorzugten Sennheiser-Erinnerungen, Bilder oder Videos mit uns teilen, indem Sie den Hashtag #Sennheiser75 auf Instagram, Twitter oder Facebook verwenden. Wer weiß, vielleicht werden Sie auf einem unserer Kanäle vorgestellt!